Bestellformular
Übersicht 4H-FRAP-Bildfolgen
Bildfolge zu Eingabefolien ........................................
fotorealistische Darstellung ......................................
Erzeugung orthogonaler Strukturen ..........................
Belastungsstruktur und automatische Überlagerung
Erzeugung rotationssymmetrischer Strukturen .........
Erzeugung von Lastbildern .......................................
Import von DXF- und Textdateien .............................
Flächenlasten und (veränderliche) Stabkettenlasten
Import von DXF-Vorlagen
Erzeugung von Imperfektionen .................................
manuelle Erzeugung komplexer Strukturen ..............
Darstellungseigenschaften / Stückliste / Lastsumme 
Modellierungsfunktionen ...........................................
Nachweise / Überlagerung / Lastkollektivgenerierg.
Zuweisung von Querschnittsformen ..........................
Plausibilitätskontrolle und Datenbereinigung ............
Bettung / Gelenke / Exzentrizitäten / lokale KOS ......
Druck- und Zugstabausfall ........................................
Erzeugung von Knotenlagern ....................................
Ergebnisvisualisierung .............................................
Ebenenmodus und Konstruktionskoordinatensystem
Drucklistengestaltung und Detailnachweispunkte .....
Auswahllisten und Sichtbarkeitsstatus ......................
  zur 4H-FRAP-Hauptseite .......
Slideshow

Erläuterung
im Ebenenmodus können beliebig viele DXF-Vorlagen eingelesen werden
die Konstruktion auf einer Vorlage verhält sich wie das Durchzeichnen auf Transparentpapier; nur dass hier die
in der DXF-Datei vorhandenen Punkte über die Kontrollpunktanziehung gefangen werden
somit können Punkte und Linien manuell exakt erzeugt werden
nach Abschluss der Linienerzeugung werden die erforderlichen Zwischenpunkte durch Verschneideoperationen gewonnen
die fotorealistische Darstellung zeigt das mit diesen Arbeitsschritten gewonnene System
zur Hauptseite 4H-FRAP